Ihre Tasche

(0)

Diese Bestellung ist wert Punkte

Eine Kleinigkeit anderer?

Das Duo gegen müde Augen
Das Duo gegen müde Augen €24,70 €26,00 / 2 Produkte in voller Größe
Hyaluronsäure-Serum-Duo
Hyaluronsäure-Serum-Duo €19,00 €20,00 / 2 Produkte in voller Größe

NEU! Bioaktive Ceramid-Feuchtigkeitscreme. Jetzt kaufen >

KOSTENLOSER Standardversand für Bestellungen über 45 €

Welche Pflegeprodukte sollte ich nicht übereinander auftragen?

20.09.2021 | Skincare

Eine perfekte Pflegeroutine zu erstellen kann ein Prozess sein. Wenn Sie mit Pickeln oder Problemen wie feinen Linien oder Hyperpigmentierung zu kämpfen haben, kann es verlockend sein, zu viele Pflegeprodukte auf einmal aufzutragen. Auch wenn das Auftragen von mehreren Schichten unerlässlich ist, sollten Sie darauf achten, dass die Pflegeprodukte nicht miteinander kollidieren. Dies kann sonst zu Hautreizungen führen und die Hautprobleme verschlimmern. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre wichtigsten Inhaltsstoffe einbauen und gleichzeitig auf Ihre Haut achten können.

WAS PASSIERT, WENN SIE PFLEGEPRODUKTE ÜBEREINANDER AUFTRAGEN?

Das Hauptrisiko bei der gleichzeitigen Anwendung bestimmter Wirkstoffe ist eine Reizung der Haut, die auch zu einer Schädigung der Hautbarriere führen kann. Dies wiederum bedeutet, dass die Haut auf länger Zeit empfindlich bleibt und das Risiko von weiteren Problemen besteht. Auch die Verwendung bestimmter Inhaltsstoffe kann die Wirksamkeit beeinträchtigen und dazu führen, dass Sie nicht die erhofften Ergebnisse erzielen. 

PRODUKTKOMBINATIONEN, DIE NICHT MITEINANDER FUNKTIONIEREN

RETINOL SERUM + VITAMIN C

Das 15%ige Vitamin C & EGF Serum ist säurehaltig, das Retinol Serum eher alkalisch. Daher ist es logisch, dass sich diese beiden Inhaltsstoffe nicht vertragen, wenn sie in Schichten aufgetragen werden. Und dennoch dürfen beide in Ihrer Pflegeroutine vorkommen. Vitamin C wird wegen seiner antioxidativen und schützenden Eigenschaften am besten morgens verwendet, während Retinol Serum am Abend empfohlen wird, da es eine erhöhte UV-Empfindlichkeit verursachen kann. Da sie auf unterschiedlichen PH-Niveaus wirken, empfehlen wir lediglich, diese nicht gleichzeitig zu verwenden. Wechseln Sie einfach die Tageszeit oder die Wochentage, an denen Sie diese in Ihrer Pflegeroutine verwenden. 

RETINOL SERUM + AHAS/BHAS

Das Kombinieren von Retinol Serum und AHAs/BHAs kann zu Stress für die Hautschichten führen, was wiederum Reizungen und Trockenheit verursacht. 

Während einige unserer Rezepturen wie z. B. PHA Toner und Salicylic Acid Cleanser in der Regel geschichtet werden können, sollten Sie alle stärkeren Wirkstoffe in diesen Produktfamilien (Beta Hydroxy Acid Serum, Glycolic Acid Toner, Milchsäure und Alpha Hydoxy Acid) am besten an abwechselnden Tagen verwendet. Auf diese Weise können Sie Unreinheiten bekämpfen und die Haut regenerieren! 

AHAS/BHAS + AHAS/BHAS 

Zu viele Seren und Wirkstoffe mit ähnlichen Eigenschaften aufzutragen birgt nicht nur die Gefahr eines übermäßigen Peelings, sondern kann auch kontraproduktiv sein. Wenn Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen oder Ihre Haut eine Reaktion zeigt, reduzieren Sie die Anzahl der Wirkstoffe und konzentrieren Sie sich auf den Wirkstoff, der für Ihre Hauptprobleme am besten geeignet ist. Die anderen Pflegeprodukte können Sie zu einem späteren Zeitpunkt immer noch ausprobieren.

AHAS/BHAS + VITAMIN C

Vitamin C Serum hellt die Haut auf, ist aber trotz seiner starken Eigenschaften strukturell recht instabil. Seine wirksamen Eigenschaften können durch die Kombination mit intensiven Peeling-Substanzen wie AHAs und BHAs beeinträchtigt werden, da dies die Molekularstruktur stören kann. 

NIACINAMIDE SERUM + VITAMIN C

Diese Inhaltsstoffe sind beide Antioxidantien, d. h. sie sind zwar beide für sich genommen Kraftpakete, aber je nach Prozentsatz und Art des Vitamin C können sie sich möglicherweise gegenseitig aufheben. Aus der Produktlinie von The INKEY List ist unser 15% Vitamin C + EGF Serum aufgrund seiner Formel kompatibel zu unserem Niacinamide Serum. Wir empfehlen Ihnen jedoch, unser Vitamin C Serum nicht mit dem Niacinamid Serum zu kombinieren und stattdessen das Vitamin C morgens in Ihrer Pflegeroutine zu verwenden und entweder tageweise abzuwechseln oder das Niacinamid Serum am Abend zu benutzen.

TRANEXAMSÄURE

Tranexamic Acid Serum kann mit allen Pflegeprodukten aus unserem Programm verwendet werden. Wir empfehlen jedoch, es nicht zusammen mit einer Feuchtigkeitscreme bzw. einem Öl zu verwenden, da es sich wahrscheinlich nicht gut verteilen lässt. Daher sollten Sie dieses Produkt besser nicht zusammen mit Inhaltsstoffen und Pflegeprodukten verwenden, wie z. B. Peelingsäuren, Retinol usw., nach deren Anwendung Sie idealerweise eine Feuchtigkeitscreme auftragen. 

SALICYLIC ACID SCALP BEHANDLUNG + GLYCOLIC ACID SCALP BEHANDLUNG

Die Regeln für das schichtweise Auftragen gelten nicht nur für das Gesicht oder den Körper, sondern auch für die Haarpflege, insbesondere bei Pflegeprodukten, die sich auf die Kopfhaut konzentrieren. Da unsere Produkte Salicylic Acid Exfoliating Scalp Treatment und Glycolic Acid Exfoliating Scalp Scrub beide aktiv wirken, kann eine gleichzeitige Verwendung zu übermäßigem Peeling und Irritationen führen. Daher sollten Sie sich für das Produkt entscheiden, das für Ihren Haartyp am besten geeignet ist. 

VERORDNETE/ANDERE BEHANDLUNGEN MIT WIRKSTOFFEN

Wir empfehlen immer, einen Arzt oder Dermatologen zu konsultieren, wenn Sie Wirkstoffe mit verschriebenen oder anderen stärkeren Hautpflegeprodukten zusammen verwenden. Benzoylperoxid zum Beispiel, ein großartiger Wirkstoff gegen Akne, kann sich bei der Verwendung mit Retinol selbst aufheben und das Vitamin-A-Derivat unwirksam machen. 

PRODUKTKOMBINATIONEN, DIE MITEINANDER FUNKTIONIEREN

NIACINAMIDE SERUM + RETINOL 

Wenn Sie empfindlichere Haut haben können Sie Irritationen vermeiden, indem Sie das Niacinamid Serum vor dem Vitamin A-Derivat anwenden sowie den Meister der Hautregeneration – das Retinol Serum. Es ist empfehlenswert, zuerst das Niacinamide Serum aufzutragen, um die Haut vor den Auswirkungen des Retinols zu schützen. 

HYALURONIC ACID SERUM + RETINOL/AHAs/BHAs

Da diese hochwirksamen Wirkstoffe die Haut ziemlich austrocknen können, besonders empfehlenswert, sie mit unserem feuchtigkeitsspendenden Hyaluronic Acid Serum zu kombinieren. Darüber hinaus kann das Hyaluronsäure-Serum die Aufnahme von Wirkstoffen unter der Haut fördern und so deren Wirkung verstärken.  

VITAMIN C + SPF

SPF ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Pflegeroutine und in Kombination mit Vitamin C kann es die schützenden Eigenschaften gegen UV-Strahlen und Sonnenschäden sogar noch verstärken.

REAKTIONEN UND AUSWIRKUNGEN BEIM MISCHEN VON PRODUKTEN

Übermäßiges Peeling und Irritationen – wenn mehrere Pflegeprodukte, z. B. Retinol und AHAs, die äußeren Hautschichten abtragen, kann dies zu einer Überlastung dieser Schichten und zu irritierter, geschädigter Haut führen. Vor allem aber kann dies die Hautbarriere beeinträchtigen und sie anfälliger für Schäden durch UV-Strahlen, freie Radikale und andere Stressfaktoren machen. Zudem kann es bei Rötungen, Juckreiz oder Schmerzen schwieriger sein, die Verwendung anderer Pflegeprodukte in Ihrer Pflegeroutine beizubehalten, sodass die Auswirkungen größer sind.

Wenn Sie eine Hautreaktion wie Rötung, Brennen, Schuppenbildung, Trockenheit oder Beißen bemerken, empfehlen wir Ihnen, die aktiven Wirkstoffe sofort aus Ihrer Pflegeroutine zu entfernen und sie nur schrittweise wieder einzuführen. Sie können auch mit verschiedenen Schichten und Tageszeiten experimentieren, um herauszufinden, wie Sie die verschiedenen Pflegeprodukte am besten integrieren können.   

PROGRAMM-VARIATIONEN

Der beste Ansatz für eine aufwendigere Pflegeroutine ist es, ein System der Abwechslung zu schaffen. So können Sie die gewünschten Pflegeprodukte verwenden, ohne dass es zu Überschneidungen kommt. Am besten organisieren Sie sich nach Tageszeit (morgens oder abends) und Häufigkeit, z. B. abwechselnd oder an bestimmten Wochentagen. Erstellen Sie doch einen Kalender für Ihre Pflegeroutine. Vitamin C ist ein Wirkstoff, den Sie am besten morgens im Rahmen Ihrer Pflegeroutine anwenden, während Retinol und stärkere Peeling-Säuren ideal für den Abend sind.

AUF HAUTPARTIE TESTEN

Wenn Sie ein neues Produkt in Ihre Pflegeroutine aufnehmen, ist es immer wichtig, einen Patch-Test durchzuführen, um die Hautreaktion zu überprüfen und herauszufinden, ob eine Reizung auftritt. Für einen Patch-Test tragen Sie eine kleine Menge des Pflegeprodukts auf die Innenseite Ihres Arms oder hinter Ihrem Ohr auf und warten 24 bis 48 Stunden, um die Verträglichkeit mit Ihrer Haut zu prüfen. Dies ist insbesondere für Menschen mit empfindlicher Haut wichtig. Wenn Sie mehrere Pflegeprodukte schichtweise auftragen, können Sie auch einen Patch-Test durchführen, um zu sehen, wie diese mit Ihrer Haut reagieren, wenn sie zusammen verwendet werden. Erfahren Sie mehr über Patch-Tests.

KONSULTIEREN SIE EINEN ARZT ODER DERMATOLOGEN

Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Arzt oder Dermatologen, wenn Sie Ihre Pflegeroutine erweitern oder andere Behandlungen durchführen möchten, die Ihren Prozess unterstützen können – insbesondere, wenn Sie Pflegeprodukte verwenden, die nicht aus unserem Sortiment stammen. 


JEDE HAUT IST ANDERS

Hören Sie auf Ihre Haut – die Haut mancher Menschen ist aufgrund von Hauttyp, Genetik und bisheriger Pflege toleranter als die anderer Personen und kann daher möglicherweise eine Schichtung bestimmter Wirkstoffe vertragen. Es ist wichtig, dass Sie auf die Hautreaktionen (oder deren Ausbleiben) Ihrer Haut achten und die Häufigkeit und Schichtung der Pflegeprodukte darauf abstimmen – und diese Informationen als Leitfaden verwenden.  


Wünschen Sie weitere Beratung oder Erläuterungen zu Ihrer Pflegeroutine? Das askINKEY Team hilft immer gerne! 



Photo of Written by one of our askINKEY skincare advisors

Written by one of our askINKEY skincare advisors

Our askINKEY team are available 24/7 on our live chat. A friendly bunch, all experts with deep product knowledge, ready to make skincare as simple as possible. Whether you are an ingredient expert or starting your journey, no question is too big or too small, no judgement or jargon, we’re here to help and be part of your journey.