Ihre Tasche

(0)

Diese Bestellung ist wert Punkte

Eine Kleinigkeit anderer?

Das Duo gegen müde Augen
Das Duo gegen müde Augen €24,70 €26,00 / 2 Produkte in voller Größe
Hyaluronsäure-Serum-Duo
Hyaluronsäure-Serum-Duo €19,00 €20,00 / 2 Produkte in voller Größe

NEU! Bioaktive Ceramid-Feuchtigkeitscreme. Jetzt kaufen >

KOSTENLOSER Standardversand für Bestellungen über 45 €

Das Einmaleins der Akne

01.01.2021 | Skincare

Egal, ob sie im Teenageralter oder später im Leben auftritt, Akne ist eine Belastung für die Haut, die schmerzhaft und hinderlich sein kann. Von den mit Eiter gefüllten Pickeln bis zu den Narben, die sie hinterlassen, kann es sich manchmal wie ein anstrengender Kampf gegen die Ausbrüche anfühlen. Aber lassen Sie sich wegen der Hautunreinheiten nicht unterkriegen. Der erste Schritt zu einer reineren Haut ist es, die Ursachen für diese Ausbrüche zu verstehen und sich über die wichtigsten Inhaltsstoffe zu informieren, die ihr Auftreten, ihren Schweregrad und ihre Ausbreitung verringern können. 

WAS IST AKNE?

Unsere Poren, die an der Oberfläche sichtbar sind, sind über die Haarfollikel mit den Öldrüsen (im Fachjargon Talgdrüsen genannt) unter der Haut verbunden, die Talg an die Oberfläche absondern, um die Haut weich zu halten und Trockenheit zu verhindern. 

Wenn zu viel Talg produziert wird, kann er die Follikel verstopfen und mit abgestorbener Haut und Schmutz verstopfen – was zu schwarzen und weißen Mitessern führt. Wenn diese Verstopfung auftritt, können sich die Poren entzünden oder infizieren, und es entstehen unschöne Pickel in Form von Papeln und Pusteln oder, in schweren Fällen, Knöllchen und Zysten.  Akne beschränkt sich nicht nur auf das Gesicht, sondern kann auch andere Körperregionen wie den Rücken und die Brust betreffen. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Akne an Rücken und Brust loswerden können.

WARUM BEKOMME ICH AKNE?

Es gibt ein ganzes Spektrum von Ursachen für Akne und viele Spekulationen über spezifische Auslöser wie bestimmte Lebensmittel oder Verhaltensweisen. Die am häufigsten festgestellten Ursachen für Akne sind hormonelle Veränderungen (weshalb sie häufig bei Jugendlichen auftritt), genetische Faktoren und bestimmte Medikamente. Andere Faktoren im Zusammenhang mit dem Lebensstil können zu verstopften Poren beitragen, z. B. die Umwelt, die verwendeten Produkte oder ein zu geringer Wasserkonsum.  Um mögliche Ursachen zu erforschen, insbesondere bei schweren und langfristigen Fällen, empfehlen wir Ihnen, einen Arzt oder Dermatologen zu konsultieren. Sie sollten verschiedene Bereiche anpassen und deren Auswirkungen auf Ihre Haut beobachten.  

ARTEN VON AKNE

Akne kann in verschiedenen Varianten auftreten: Man unterscheidet zwischen nicht-entzündlicher/komedonaler Akne (schwarze und weiße Mitesser), die näher an der Hautoberfläche liegt, und entzündlicher Akne, die entsteht, wenn die normalerweise harmlosen Bakterien, die auf der Haut leben, in einen verstopften Follikel eindringen und eine Infektion verursachen. Dabei handelt es sich in der Regel um schmerzhaftere und schwerere Ausbrüche, die Behandlung, Aufmerksamkeit und ein wenig Geduld erfordern. 

Schwarze Mitesser (Offene Komedonen) 

Die Poren sind offen, aber verstopft und sehen oft dunkel aus, weil der verstopfte Talg mit dem Sauerstoff der Luft reagiert. 

Weiße Mitesser (Geschlossene Komedonen) 

Die Poren sind geschlossen und enthalten Eiter an der Oberfläche der Haut. Im Allgemeinen kleiner und nicht entzündet/rot

Papeln/Pusteln

An der Hautoberfläche sitzende Papeln (kleine rote Beulen) und Pusteln (kleine rote, mit Eiter gefüllte Beulen auf der Hautoberfläche) zeigen sich um die Poren herum entzündet und sind schmerzhafter. 

Knötchen/Zysten

Bei den schwereren Formen, die tiefer unter der Oberfläche liegen, handelt es sich um Knötchen (große, feste Klumpen) oder Zysten (schmerzhafte, eitrige Klumpen), die aggressiver, rot und schmerzhaft sein können.

AKNE-MYTHEN

REINIGEN, REINIGEN, REINIGEN

Tatsächlich wird Akne nicht unbedingt durch mangelnde Hygiene verursacht, und übermäßiges Reinigen kann die empfindlichen Stellen noch mehr reizen, also seien Sie vorsichtig und entscheiden Sie sich für gezielte Behandlungen. Dasselbe gilt für die Verwendung von Peelings, da deren abrasiver Charakter zusätzliche Entzündungen verursachen kann. Achten Sie darauf, dass Sie sich vor und nach der Hautpflege die Hände waschen, um die Übertragung von Schmutz und Bakterien zu vermeiden, und achten Sie darauf, Ihr Gesicht im Laufe des Tages nicht zu oft zu berühren. 

AUSDRÜCKEN AUSDRÜCKEN AUSDRÜCKEN

Das Ausdrücken von Pickeln, insbesondere von solchen, die tief unter der Haut sitzen, kann zu Narbenbildung führen, die eine weitere Behandlung und Aufmerksamkeit erfordert. Es kann auch die Ausbreitung von Akne verursachenden Bakterien fördern, also WIDERSTEHEN SIE DEM DRANG. Inhaltsstoffe wie Succinic Acid Treatment und Salicylic Acid Cleanser können dazu beitragen, verstopfte Poren zu öffnen und Hautfett zu reduzieren, um Akne und Akneausbrüche zu behandeln. 

NUR TEENAGER BEKOMMEN AKNE

Akne macht keinen Unterschied zwischen Alter, Geschlecht oder Rasse. Aufgrund der hormonellen Umstellung kann sie bei Jugendlichen häufiger auftreten, aber das gilt nicht ausschließlich. Veränderungen in der Ernährung, in der Umwelt und Hormonschwankungen während der Schwangerschaft/Menstruation können zu einem unausgewogenen Talghaushalt führen. 

ZAHNPASTA KANN IHRE AKNE HEILEN

Dieser klassische DIY-Vorschlag wird seit Generationen weitergegeben, aber das Fluorid in der Zahnpasta kann in Wirklichkeit sogar schädlich für die Haut sein. Inhaltsstoffe wie Salicylsäure sind nachweislich wirksamer bei der Bekämpfung von Hautunreinheiten, also heben Sie sich die Paste für Ihr strahlend weißes Lächeln auf. 

SCHOKOLADE VERURSACHT AKNE

Endlich eine gute Nachricht: Es gibt wenig bis keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Schokolade einen direkten Einfluss auf den Ausbruch oder die Schwere von Akne hat. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Ernährung als Ganzes ausgeschlossen werden sollte, denn es besteht die Möglichkeit, dass sich bestimmte Lebensmittelgruppen auf die Aknesymptome einer Person auswirken. Es lohnt sich also immer, mit einem Arzt oder Dermatologen zu sprechen. 

SIE BEKOMMEN NUR AKNE, WENN SIE FETTIGE HAUT HABEN

Wie wir bereits herausgefunden haben, können Akne und Akneausbrüche viele Formen annehmen. Sicher, fettige Haut neigt zu mehr überschüssigem Hautfett, das eine Schlüsselkomponente in der Formel für einen Ausbruch ist, aber das ist nicht ausschließlich. Wenn Sie Ihren Hauttyp kennen, können Sie Ausbrüchen vorbeugen: Bauen Sie Produkte in Ihre tägliche Routine ein, die die Haut im Gleichgewicht halten, z. B. indem Sie die Hautfettproduktion regulieren und trockene Zonen mit Feuchtigkeit versorgen. 

SO WERDEN SIE AKNE LOS – DIE WICHTIGSTEN AKNE-BEKÄMPFER VON THE INKEY LIST

Was können Sie also tun? Der Schlüssel liegt in der Bekämpfung der Ursache (die von einem Dermatologen oder Arzt untersucht werden kann), aber es gibt auch einige erstaunliche Inhaltsstoffe, die helfen, das Auftreten von Ausbrüchen zu reduzieren und zu behandeln. Hier sind die besten Akne-Behandlungen von The INKEY List:

SALICYLSÄURE 

Salicylsäure kann sehr gut gegen Ausbrüche wirken. Sie ist öllöslich und kann tief in die Poren eindringen, was dazu beiträgt, Ausbrüche zu reduzieren. Mit ihren entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften kann sie auch dazu beitragen, dass Pickel schneller verblassen, wenn sie doch einmal auftreten. 

Dieser heroische Inhaltsstoff findet sich in The INKEY List Salicylic Acid Cleanser und The INKEY List Beta Hydroxy Acid Serum. Unser Salicylic Acid Cleanser  kann morgens und abends als erster Schritt Ihrer Routine verwendet werden, während das Beta Hydroxy Acid Serum nach der Reinigung und dem Tonisieren morgens und abends aufgetragen werden kann, um Ausbrüche und Mitesser zu reduzieren. 

SUCCINYLSÄURE 

Succinylsäure ist eine biobasierte Chemikalie, die aus Mais gewonnen wird. Sie trägt dazu bei, das Auftreten von Hautunreinheiten zu reduzieren, indem sie hilft, die Poren zu öffnen. Außerdem kann sie dazu beitragen, Aknebakterien auf der Haut zu reduzieren, ein normalerweise harmloses Hautbakterium, das entzündliche Akne verursachen kann, wenn Haarfollikel blockiert werden.

Unser Top-Produkt für die punktuelle Behandlung von AkneSuccinic Acid Treatmententhält 2 % Succinylsäure, die zur Reduzierung der Hautunreinheiten und zur Verringerung des Fettgehalts beiträgt. Außerdem enthält es 2 % Schwefelpulver, das überschüssiges Hautfett weiter reduziert und die Poren öffnet, um die Entstehung neuer Ausbrüche zu verhindern. Es handelt sich um eine gezielte Behandlung, die direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden kann, um eine schnelle Wirkung zu erzielen. 

NIACINAMIDE SERUM

Niacinamid ist ein natürlich vorkommendes Vitamin (B3) und bekämpft die verschiedenen Nebenwirkungen von zu Unreinheiten neigender Haut wie Rötungen und überschüssiges Fett. Die Behandlungsformel enthält Hyaluronic Acid Serum, um sicherzustellen, dass der Haut die Feuchtigkeit nicht entzogen wird. 

Unser Niacinamide Serum ist ein Top-Produkt für die Regulierung des Fetthaushalts und ist besonders vorteilhaft für fettige Haut oder Mischhauttypen. Es enthält 10 % Niacinamid, das hilft, überschüssiges Fett zu kontrollieren, Hautunreinheiten gezielt zu bekämpfen und Rötungen und Entzündungen entgegenzuwirken. 

C-50 BLEMISH NIGHT TREATMENT 

Das C-50 Blemish Night Treatment wirkt über Nacht gezielt gegen Ausbrüche. Die hochwirksame Kombination aus Vitamin C und Vitamin E trägt dazu bei, die Anzahl der Bakterien auf Ihrer Haut zu verringern und so Hautunreinheiten vorzubeugen und zu reduzieren. Salicylsäure dient zudem als Peeling und befreit verstopfte Poren, während Lotus-Extrakt hilft, die Fettproduktion auszugleichen. Dieses Produkt sollte anstelle Ihrer Feuchtigkeitscreme 2 bis 3 Mal pro Woche als letzte Phase Ihrer Nachtpflege-Routine verwendet werden und über Nacht auf der Haut verbleiben, damit es seine maximale Wirkung entfalten kann. 

Diese Behandlungen sind für das Gesicht gedacht, können aber auch an anderen betroffenen Körperstellen angewendet werden, z. B. auf der Brust oder dem Rücken Lesen Sie unseren Blog-Beitrag „Akne am Rücken und auf der Brust“ hier.

AKNE-PRÄVENTION

Wir haben die Schübe bekämpft, aber Sie können auch vorbeugende Maßnahmen ergreifen, wenn Ihre Haut klar und unter Kontrolle ist. So können Sie sicherstellen, dass sich keine unangenehmen Knötchen unter der Oberfläche zusammenbrauen. 

UMGANG MIT STRESS

Die Forschung zeigt, dass Stress verstärkt fettstimulierende Hormone produzieren kann.

ERNÄHRUNG UND BEWEGUNG

Eine gesunde Lebensweise und ein bewusster Umgang mit Essen und Trinken wirkt sich auch auf die Haut aus. Achten Sie auf etwaige Reaktionen oder einen Zusammenhang mit Ihren Aknemustern, um die Ursachen der Ausbrüche anzugehen. 

HYDRATATION

Dehydrierung kann der Haut signalisieren, dass sie mehr Fett produzieren muss, was den Teufelskreis des Talgüberschusses in Gang setzen kann. Setzen Sie die Haut nicht zu sehr der Sonne aus und verwenden Sie Feuchtigkeitsspender wie das Hyaluronic Acid Serum, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das gilt auch für den Wasserverbrauch – angestrebt werden mindestens 3 Liter pro Tag. 

KONTAKTAUFNAHME MIT EINEM ARZT/DERMATOLOGEN

Wie bereits erläutert, kann Akne eine Vielzahl von Ursachen haben, und bei schwerer Akne sind unter Umständen spezielle und ärztlich verordnete Behandlungen erforderlich. Grundsätzlich empfehlen wir, bei Akne einen Arzt oder Dermatologen zu konsultieren, um externe Faktoren, die sich auf Ihre Haut auswirken können, zu untersuchen und die beste Behandlungsmethode für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Bei weiteren Fragen, zur Unterstützung oder um ein maßgeschneidertes Rezept gegen Akne zu erstellen, wenden Sie sich bitte an das Team von #askINKEY. Tragen Sie sich außerdem in unsere Mailingliste ein, um die neuesten Informationen über Hautpflege zu erhalten. 

Photo of Written by one of our askINKEY skincare advisors

Written by one of our askINKEY skincare advisors

Our askINKEY team are available 24/7 on our live chat. A friendly bunch, all experts with deep product knowledge, ready to make skincare as simple as possible. Whether you are an ingredient expert or starting your journey, no question is too big or too small, no judgement or jargon, we’re here to help and be part of your journey.