Ihre Tasche (0)

Diese Bestellung ist wert Punkte

Plötzlicher Pickel? Aufkleben und wegräumen – SCHNELL

Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster €10,00 / 22 Pflaster (zwei Größen)
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster Duo
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster Duo €19,00 €20,00 / 2 Packungen (44 Pflaster)

Die Tripeptide Aufpolsternde Lippentönungen sind zurück! Jetzt kaufen >

KOSTENLOSER Standardversand ab 45 €*

20 % Rabatt auf das Hyaluronsäure-Serum für MyINKEY-Mitglieder. Jetzt kaufen

So beugen Sie Haarausfall und dünner werdendem Haar vor

30.07.2021 | Haircare

50-100 Haare pro Tag zu verlieren, ist ganz normal, wenn die Haare allerdings immer dünner und platter werden, kann die Ursache dafür in einem tiefer liegenden, durch Lebensstil, Genetik oder Umwelteinflüsse bedingten Ungleichgewicht liegen. 

WAS VERURSACHT HAARAUSFALL UND DÜNNER WERDENDE HAARE?

Haarausfall und dünner werdende Haare können von vielen verschiedenen Faktoren hervorgerufen werden – angefangen bei einem unausgeglichenen Hormonhaushalt, über genetische Faktoren bis hin zu androgenetischen Erkrankungen wie Alopezie. Alternativ kann Haarausfall aber auch eine Reaktion auf Stressfaktoren wie Umweltverschmutzung, bestimmte Pflegeprodukte oder Traumata sein. All das kann den Haarwachstumszyklus beeinträchtigen. 

GENETISCHER HAARVERLUST: Hierbei handelt es sich normalerweise um einen langsamen Prozess, der sich im Lauf der Zeit als Ausdruck unserer DNA manifestiert. Das kann sich auch durch einen zurückweichenden Haaransatz oder kahle Stellen äußern. 

REAKTIONSBEDINGTER HAARAUSFALL: Ein plötzliches und schnelles Ausfallen der Haare. In diesem Fall bemerken Sie u. U. kahle Stellen auf der Kopfhaut, einen zunehmenden Haarverlust beim Kämmen und herausfallende Haarspangen.  

HAARVERLUST NACH DER SCHWANGERSCHAFT: Haarausfall ist eine häufige Nachwirkung nach der Geburt. Auch wenn Koffein nicht speziell dafür gestestet wurde, ist unsere Formel zur Behandlung aller Arten von Haarausfall ausgelegt, stimuliert die Stammzellen der Kopfhaut und die Haarfollikel und unterstützt dadurch das Haarwachstum.  

Die meisten Frauen kehren 6 bis 12 Monate nach der Geburt wieder zu ihrem normalen Haarzyklus zurück. Wenn Sie allerdings unter länger anhaltendem Haarausfall leiden, lohnt sich oftmals der Besuch bei einem Arzt oder einer Dermatologin, die Ihre Haare genau unter die Lupe nehmen und viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten anbieten können.

Andere Schlüsselfaktoren, die einen Einfluss auf Haarwachstum/Haarausfall haben: 

  • Stress
  • Traumata
  • Diät / Gewichtsverlust 
  • Hormone
  • Styling / Pflegeprodukte / Hitze 
  • Krankheit / Medikamente

DER HAARWACHSTUMSZYKLUS

Wenn wir verstehen möchten, warum Haare ausfallen, sollten wir uns zunächst anschauen, wie Haare wachsen und wie wir diesen Zyklus und seine Merkmale beeinflussen können. Die Kopfhaare wachsen ca. 15 cm pro Jahr; dieser Zyklus kann in weitere Phasen des Wachsens und Ausfallens unterteilt werden. Jedes einzelne Haar durchläuft den Zyklus und die einzelnen Phasen zu unterschiedlichen Zeitpunkten: 

Anagen-Phase: Diese aktive Wachstumsphase dauert 2-6 Jahre (das ist von Person zu Person verschieden) und umfasst den Aufbau von Haarfaser und -follikeln, im Wesentlichen also den Bauplan für Ihren Wuschelkopf. Die Anagen-Phase kann von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, wie beispielsweise die Gesundheit der Kopfhaut, Genetik, Ernährung, Medikamente usw. und lässt sich in 3 weitere Zyklen unterteilen, die das Wachstum der ersten Faser beeinflussen:

  1. Die Papille am Fuß des Haarfollikels veranlasst einen schnellen Zellumsatz, der für den Verhornungsprozess notwendig ist, in dem dann die Haare entstehen.  
  2. Hierbei bildet sich auch die Follikelbasis, in dem sich die Haarfaser für eine Dauer von 2-6 Jahren befinden wird. Die Ernährung sowie die Pflegegewohnheiten von Haar und Kopfhaut müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, damit die Haarfasern sich bestmöglich ausbilden können. 
  3. Wenn die Zellen beginnen, ihre charakteristische Länge, Geradheit, Pigmentierung und Dicke zu entwickeln, wird der Grundstein für Ihren Haartyp gelegt. 

Katagen-Phase: Diese Übergangsphase dauert nur ungefähr 2 Wochen, aber in dieser Zeit haben wir die Gelegenheit, die Gesundheit und Kämmbarkeit unserer Haare maßgeblich zu beeinflussen. Mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln und lokalen Behandlungen, die in die Dermis der Haut vordringen, lassen sich Haarausfall und -verlust womöglich auf ein Mindestmaß reduzieren. Dadurch lässt sich auch die Anagen-Phase oberflächlich verlängern und negativen Auswirkungen von Medikamenten, Lebenswandel oder Ernährung kann entgegengewirkt werden. 

Telogen-Phase: In dieser Ruhephase bilden sich unsere Haarfasern. Diese Phase dauert ungefähr drei Monate, danach fallen die Haare natürlich aus und der Zyklus geht in die nächste Phase. Wenn ungewöhnliche Einflussfaktoren wie Stress, ein hormonelles Ungleichgewicht oder Medikamente auf diesen Zyklus einwirken, kommt es an dieser Stelle durch eine Übersteuerung der Telogen-Phase zu vermehrtem Haarausfall oder Haarverlust. 

Exogen-Phase: In dieser Phase lösen sich die Haare und der natürliche Zyklus beginnt von Neuem. In einem gesunden Haarzyklus schieben die neuen Haare die alten Fasern nach außen und halten das Haarfollikel dadurch gesund und lebendig. Der Zyklus beginnt dann wieder bei der Anagen-Phase.

HAARVOLUMEN

Das Volumen steht in direktem Zusammenhang mit der Menge an produzierten Haaren. Wenn wir uns den Wachstumszyklus allerdings gezielt im Rahmen einer Follikelstimulation vornehmen, können wir auch die bestehenden Strähnen bearbeiten, um sie üppiger erscheinen zu lassen. Dehydrierte Haar können platt und glanzlos wirken, daher sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Haare ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt werden, wodurch es voller und voluminöser erscheint. 
Unser Hyaluronic Acid Hydrating Hair Treatment versorgt Ihre Haare mit zusätzlicher Feuchtigkeit. 

VOLUMENVERSTÄRKER VON THE INKEY LIST

Angefangen bei der Nährstoffversorgung der Follikel bis hin zur Extraportion Pflege für unsere Haare – im Folgenden finden Sie unsere Top-Produkte für vollere und voluminösere Haare...

CAFFEINE STIMULATING SCALP TREATMENT

Schenken Sie Ihren Haarfollikeln ein gesundes Erwachen.

Eine Kopfhautpflege, die in der Nacht wirkt, mit Koffeinpulver und einem neuen, Redensyl™ genannten Inhaltsstoff, um Haarausfall durch die Stimulation der Haarfollikel zu reduzieren und zu verhindern und somit das Haarwachstum zu fördern und zur Verbesserung der Haarfülle beizutragen.  Für optimale Ergebnisse jede Nacht über einen Zeitraum von 3 Monaten anwenden

ANWENDUNG: Das Produkt eignet sich am besten für eine Nachtbehandlung. Geben Sie das Produkt in die Handflächen und reiben Sie sie aneinander, anschließend mit den Fingerspitzen in die Kopfhaut einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Eine ausreichende Menge auftragen, um die gesamte Kopfhaut zu bedecken. Das Haar am Morgen normal waschen, falls gewünscht.  Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie das Produkt über einen Zeitraum von 3 Monaten hinweg verwenden – die Regelmäßigkeit ist in diesem Fall ein wesentlicher Faktor! Je nach Art der Anwendung sollten 3 bis 4 Flaschen für mindestens 3 Monate reichen.

PEPTIDE VOLUMIZING HAIR TREATMENT

Peptide sind Aminosäureketten, die die auf natürliche Weise im Haar vorkommenden Proteine unterstützen. Kraftloses und dünnes Haar ist ein sehr häufig auftretendes Problem bei allen Haartypen. Fehlendes Volumen wird durch zahlreiche Faktoren verursacht, u. a. durch Ernährung, Produktrückstände, Hormone, Genetik oder Stress. Ein leichtes Serum, das hilft, die Haardicke und das Volumen zu erhöhen.

ANWENDUNG: Als Behandlung nach der Reinigung verwenden. Geben Sie das Produkt in die Handflächen, verreiben Sie es und kämmen Sie das Produkt dann in die trockenen oder nassen Haare ein. Genügend Produkt auftragen, um das gesamte Haar dünn zu bedecken. Lassen Sie das Produkt einwirken. Stylen Sie Ihre Haare wie gewohnt. Verwenden Sie das Produkt 1-2 Mal pro Woche. Alternativ können Sie das Produkt auch in Ihre Pflegeroutine integrieren und es unterstützend zu Ihrem Shampoo und Ihrer Spülung verwenden.

GLYCOLIC ACID EXFOLIATING SCALP SCRUB

Durch das Peeling der Kopfhaut und das Entfernen von aufgestauten und abgestorbenen Zellen befreien wir die Poren, die das normale Haarwachstum unterstützen. Eine saubere und gesunde Kopfhaut wiederum fördert ein gesundes Haar-Mikrobiom, das sich im Falle eines Ungleichgewichts negativ aus das Haarwachstum auswirken könnte. Diese Kopfhautbehandlung ist genau wie das Gegenstück für die Gesichtspflege auf eine sanfte Peelingwirkung ausgelegt, die abgestorbene Hautzellen und Rückstände entfernt und dem Haar ein gesundes Aussehen verleiht. Diese Formel mit 7% Glykolsäure peelt und reinigt und wird von 2,5% SYMCONTROL® SCALP unterstützt – das effektive Pflegeprodukt gleicht die Kopfhaut aus, reduziert übermäßige Talgproduktion und sorgt auf diese Weise für weniger fettiges Haar und gut geschützte Haarfasern. Diese Mischung aus 100% biologisch abbaubaren Rizinusperlen sorgt für ein sofortiges physisches Peeling-Erlebnis, enthält außerdem 0,5% BIOECOLIA® zum Schutz, zum Ausgleich und zur Aufrechterhaltung der Ökoflora der Haut und schafft auf diese Weise ein ideales Kopfhaut-Mikrobiom.

ANWENDUNG: Tragen Sie das Produkt mithilfe der Düse direkt auf die Kopfhaut auf und massieren Sie es mit den Fingerspitzen ein.  Eine ausreichende Menge auftragen, um die gesamte Kopfhaut zu bedecken.  Lassen Sie das Produkt 10 Minuten einwirken und waschen Sie die Haare anschließend wie gewohnt. Verwenden Sie das Produkt 1-2 Mal pro Woche.

Alle Haar- und Kopfhautbehandlungen von The INKEY List anzeigen

TIPPS ZUR FÖRDERUNG VON HAARWACHSTUM UND VOLUMEN

  • Achten Sie auf eine protein- und biotinreiche Ernährung, wie beispielsweise Nüsse und Samen, Eier, Milchprodukte, Avocados, Süßkartoffeln, Blumenkohl, Bananen und Haferflocken, um den Wachstumszyklus Ihrer Haare optimal zu unterstützen. Darüber hinaus unterstützen auch Eisen, Folsäure und andere Mineralien die Follikel bei ihrer natürlichen Haarproduktion.
  • Reduzieren Sie Stress soweit wie möglich, da dieser aufgrund des steigenden Cortisolspiegels beträchtliche Auswirkungen auf die Haarproduktion haben kann. 
  • Seien Sie sanft zu Ihren Haaren. Vermeiden Sie eine zu häufige Verwendung aggressiver oder chemischer Behandlungen, Hitzestyling und straffe Frisuren. 
  • Einige kleinere Studien belegen, dass Kopfmassagen einen Einfluss darauf haben, wie dick sich die Haare anfühlen. Auch wenn das Ihre Haare nicht zum Wachsen bringt – einen Versuch ist es allemal wert! 

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Haarausfall, Volumen oder zur besten Behandlung für Ihre Haare? Unser #askINKEY-Team unterstützt Sie gern bei der Erstellung Ihres ganz persönlichen Haarpflege-Rezeptes – oder Sie stellen sich noch heute Ihre eigene Routine mit unserem Rezept-Ersteller zusammen.



Photo of Written by one of our askINKEY skincare advisors

Written by one of our askINKEY skincare advisors

Our askINKEY team are available 24/7 on our live chat. A friendly bunch, all experts with deep product knowledge, ready to make skincare as simple as possible. Whether you are an ingredient expert or starting your journey, no question is too big or too small, no judgement or jargon, we’re here to help and be part of your journey.