Ihre Tasche (0)

Diese Bestellung ist wert Punkte

Eine Kleinigkeit anderer?

Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster €10,00 / 22 Pflaster (zwei Größen)
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster Duo
Unsichtbare Hydrokolloid-Pickelpflaster Duo €19,00 €20,00 / 2 Packungen (44 Pflaster)

NEU! Unsichtbare Pickelpflaster Jetzt kaufen >

KOSTENLOSER Standardversand ab 45 €*

Später bezahlen mit

Retinol gegen Narbenbildung und Akne-Flecken

14.09.2022 | Skincare

Wenn wir Ausbrüche unter Kontrolle haben, lassen die Unreinheiten oft dunkle oder texturierte Flecken zurück. Bei Ausbrüchen wissen wir bereits, dass es sehr wichtig ist, sie nicht auf- oder auszudrücken (auch wenn das verlockend sein kann). Aber warum? Das Aufplatzen von Pickeln kann zu Hautentzündungen führen und die Wahrscheinlichkeit der Narbenbildung erhöhen. Das Aufpicken von Pickeln kann auch dazu führen, dass sich Bakterien ausbreiten und zu weiteren Ausbrüchen führen.

Was versteht man unter Akne-Narbenbildung?

Die Arten von Akne-Narben, die sich entwickeln, hängen von Ihrer Haut und der Schwere des Ausbruchs ab. Große, tiefe oder entzündete Pickel können das Kollagen in der umgebenden Haut beeinträchtigen und zu hohlen, löchrigen oder eingedrückten Flecken führen, die eine ungleichmäßige Hautstruktur verursachen. Sie können auch kleine braune Flecken auf der Haut feststellen, nachdem ein Ausbruch abgeklungen ist. Dies wird als „postinflammatorische Hyperpigmentierung“ (auch bekannt als „dunkle Flecken“) bezeichnet und kann der Haut ein ungleichmäßiges Aussehen verleihen.

Was ist Retinol und warum wird es in Produkten gegen Akne-Narben verwendet?

Obwohl Retinoide weithin als „heiliger Gral“ der Anti-Aging-Wirkstoffe gepriesen werden, sind sie auch ein Favorit der Dermatologen zur Beseitigung von Flecken nach dem Auftreten von Hautunreinheiten. Durch die Erhöhung des Zellerneuerungsprozesses fördert Retinol sowohl Textur- als auch Tonusveränderungen der Haut. Bei ständiger Anwendung trägt Retinol dazu bei, Hautunebenheiten zu glätten und das Erscheinungsbild dunkler Flecken zu mildern.

Verwendung von Retinol

Nachdem Sie sich über die unglaublichen Vorteile von Retinol informiert haben, werden Sie vielleicht in Versuchung kommen, es sofort anzuwenden und jeden Abend aufzutragen. Die Verwendung von zu viel Retinol führt jedoch nicht zu besseren oder schnelleren Ergebnissen und kann stattdessen zu unnötigen Hautreizungen führen. Es kann schwierig sein, herauszufinden, wie oft Sie Retinol verwenden sollten. Deshalb haben wir eine praktische Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, die Ihnen erklärt, wie Sie mit der Verwendung von Retinol in Ihrer Hautpflegeroutine beginnen können.

  • Schritt 1) Führen Sie zunächst einen Patch-Test durch! Wir empfehlen dies immer, wenn Sie ein neues Produkt ausprobieren, um sicherzustellen, dass es für Ihre Haut geeignet ist. Erfahren Sie hier mehr über Patch-Tests.
  • Schritt 2) In den ersten zwei Wochen können Sie Ihr Retinol einmal alle 5–7 Tage auftragen. In den Wochen 3 und 4 erhöhen Sie die Verwendung auf zweimal pro Woche.
  • Schritt 3) In der 5. Woche können Sie Ihre Auftragung auf jeden zweiten Abend erhöhen. Wie fühlt sich Ihre Haut an? Bemerken Sie Anzeichen von Beschwerden, wie trockene oder schuppige Haut? Wenn nein, verwenden Sie das Produkt jeden zweiten Abend (falls gewünscht). Wenn ja, reduzieren Sie die Verwendung und versuchen Sie, das Retinol in Ihre Feuchtigkeitscreme zu mischen, bis die Anzeichen von Hautreizungen abklingen. Dies wird dazu beitragen, die Aufnahme des Retinols zu mildern, während Ihre Haut eine Toleranz entwickelt.

Wie viel Retinol sollte ich verwenden?

Beachten Sie immer die Gebrauchsanweisung Ihres Produkts, um zu überprüfen, wie viel Sie verwenden und wann Sie es in Ihrer Routine auftragen sollten. Wir empfehlen Ihnen, eine erbsengroße Menge auf gereinigter Haut aufzutragen und anschließend Ihre Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

Wann sollten Sie Retinol auftragen? Tragen Sie Retinol stets am Abend als Bestandteil Ihrer abendlichen Hautpflegeroutine auf. Da Retinol die Hautempfindlichkeit gegenüber der Sonne erhöhen kann, ist es wichtig, einen SPF-Sonnenschutz in Ihrer morgendlichen Hautpflegeroutine zu verwenden.

Welche Stärke von Retinol soll ich verwenden

Es ist wichtig zu wissen, welchen Prozentsatz van Retinol Sie für Ihren Hauttyp und Ihr Hautproblem verwenden sollten.   Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Retinol haben, empfehlen wir Ihnen zunächst den Gebrauch von unserem Retinol Serum. Es enthält 1 % Retinylacetat, ein schonenderes Retinol-Derivat, das Ihrer Haut die Möglichkeit gibt, auf sichere Art und Weise eine Hautverträglichkeit gegenüber dem Inhaltsstoff zu entwickeln, bevor Sie höhere Retinol-Konzentrationen ausprobieren.

Wenn Sie hartnäckige, unebene oder verfärbte Post-Akne-Flecken haben, empfehlen wir Ihnen unsere Super Solutions Scar, Mark & Wrinkle Solution. Diese Lösung enthält mit 1 % den höchsten Anteil an Retinol, um die Hauttextur zu glätten und den Hautton auszugleichen. Außerdem kombiniert diese Lösung 5 % Aprikosenkernöl mit 2 % Squalan, um der Trockenheit entgegenzuwirken, die durch Retinoide auftreten kann.

Wenn Ihre Post-Akne-Flecken nur leicht oder mäßig verfärbt sind, probieren Sie unsere Mandelsäure-Behandlung aus. Diese Behandlung enthält 10 % Mandelsäure und 0,1 % Retinol, die zusammen dazu beitragen, die Haut zu exfolieren und das Auftreten von dunklen Flecken zu reduzieren.

Wie lange dauert es, bis Retinol bei Akne-Narben wirkt?

Gute Dinge brauchen Zeit. Retinol ist nicht dazu gedacht, eine „Sofort-“ oder „Über-Nacht“- Wirkung zu erzielen. Daher sind Geduld und Beständigkeit von entscheidender Bedeutung, wenn Sie ein Retinol-Produkt in Ihre Routine aufnehmen. Vergewissern Sie sich, dass Sie das Produkt regelmäßig auftragen, auch wenn Sie die Wirkung nicht sofort sehen.

Da die Hautzellen eine gewisse Zeit brauchen, um sich zu erneuern, werden die Vorteile von Retinol im Allgemeinen erst nach 6 Wochen regelmäßiger Anwendung sichtbar. Manche Anwender können jedoch schon früher eine erste Verbesserung ihrer Haut feststellen - 84 % der Anwender konnten bereits nach 4 Wochen* eine sichtbare Verbesserung ihrer Hauttextur feststellen. Wir empfehlen Ihnen, das Produkt mindestens 12 Wochen zu verwenden, um eine sichtbare Verbesserung der Post-Akne-Flecken zu erzielen. Wenn Sie sich wegen schwerer Flecken oder Narben Sorgen machen, raten wir Ihnen, einen Dermatologen aufzusuchen, um weitere Hinweise zu erhalten.

Wenn Sie weitere Hinweise benötigen, welches Retinol aus The INKEY List Sie verwenden sollten, wenden Sie sich an unsere askINKEY-Berater!  Erreichbar im Chat 24/7.

Photo of Written by Sabih, Regulatory Manager at The INKEY List

Written by Sabih, Regulatory Manager at The INKEY List

Sabih is a Cosmetic Scientist. She believes in bridging the gap between ingredients and the skin, to help people truly understand the science behind their products.