Ihre Tasche (0)

Diese Bestellung ist wert Punkte

20 % RABATT auf den Sommerschlussverkauf! Jetzt kaufen >

20 % RABATT Erstellen Sie Ihr eigenes Bundle! Jetzt Ihr Produkt erstellen >

KOSTENLOSER Standardversand ab 45 €*

Was sollte ein grundlegendes Hautpflegeprogramm beinhalten?

23.11.2021 | Skincare

Hautpflege: Wir alle lieben sie, aber es ist normal, dass man sich gelegentlich etwas überfordert fühlt. Heutzutage ist die Anzahl an Marken und Produkten, die man kaufen kann, endlos, während Ratschläge und Informationen oft widersprüchlich sind. Hier erfahren Sie, was Sie wirklich über ein einfaches, aber gründliches Hautpflegeprogramm wissen müssen.

Die Bedeutung einer regelmäßigen Pflegeroutine für die Haut 

Eine wirksame Pflegeroutine hat viele Vorteile, aber vor allem ist sie ein guter Weg, um sicherzustellen, dass sich Ihre Haut von ihrer gesündesten Seite zeigt – und Sie sich selbst so am wohlsten fühlen. Ein gutes Hautpflegeprogramm kann dazu beitragen, Probleme wie Entzündungen und Akne sowie Falten und andere Zeichen der Hautalterung langfristig zu verhindern. Sie hilft, die wichtige Hautbarriere zu schützen, die das Gute (z. B. Feuchtigkeit) drinnen lässt und das Schlechte (z. B. Verschmutzung und andere Aggressoren) draußen hält. Eine Pflegeroutine kann auch gut für Ihr allgemeines Wohlbefinden sein, nicht nur für Ihr Aussehen. Viele von uns empfinden das Ritual der Hautpflege als beruhigend und als einen Akt der Selbstpflege, dem wir folgen, egal wie gestresst wir uns fühlen. 

Zurück zu den Grundlagen: Ist weniger mehr?

Heutzutage ist es unglaublich einfach, sich von der Hautpflege überwältigt zu fühlen. Die Liste der neuen Marken und Pflegeprodukte, die jede Woche auf den Markt kommen, ist endlos – und Beauty-Trends kommen und gehen ebenso oft. Sie können Ihre Haut zwar leicht mit vielen verschiedenen Wirkstoffen und Formulierungen überhäufen, aber weniger ist in der Tat oft mehr: Sie brauchen wirklich nur ein paar gute, solide Pflegeprodukte, die ihre jeweilige Aufgabe gut erfüllen. 

Zu viele Pflegeprodukte zu verwenden kann in der Regel schwerer wiegen als zu wenigen, zumindest was die Nebenwirkungen anbelangt. Eine Pflegeroutine mit zahlreichen aktiven Inhaltsstoffen, die möglicherweise scharf, stark oder aggressiv sind, kann die Hautbarriere beeinträchtigen, anstatt sie zu stärken. Eine (zu) komplizierte Routine kann oft zu Pickeln und anderen Problemen führen, während ein einfacheres Programm die Arbeit erledigt, ohne Ärger zu machen.  

Muss Hautpflege teuer sein, um zu wirken?

Mit einem Wort: nein. Bei Marken wie The INKEY List werden hochwertige Inhaltsstoffe verwendet, die jedoch zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden, damit alle Zugang zu einer umfassenden Pflegeroutine haben. Wir haben uns sogar dazu verpflichtet, dies zu tun und das Wissen und die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Menschen brauchen, um die richtigen Entscheidungen für die eigene Haut zu treffen. 

Brauchen Sie jeweils eine Pflegeroutine für morgens und abends?

Das ist in der Regel eine Frage der persönlichen Vorliebe, mehr nicht. Natürlich gibt es einige Änderungen, die zwischen der Pflegeroutine am Morgen und der am Abend sinnvoll sind. Sie brauchen zum Beispiel keinen Lichtschutzfaktor am Abend zu verwenden und können sich stattdessen mit einer Feuchtigkeitscreme begnügen. Für den Abend wird häufig eine reichhaltigere, dickere Creme bevorzugt, die besser über Nacht einzieht, während leichtere Lotionen morgens besser unter dem Make-up halten – und der Lichtschutzfaktor ist entscheidend.

Einige Inhaltsstoffe sind auch an bestimmte Zeiten des Tages angepasst. Da beispielsweise Vitamin C antioxidative Eigenschaften hat (welche die Haut vor Umweltverschmutzung schützen können) und das Gesicht insgesamt aufhellt, ist es ein großartiger Inhaltsstoff für den Morgen. Sie sollten also als Erstes eher zu Ihrem Vitamin C-Serum oder Ihrer Feuchtigkeitscreme greifen. Retinol hingegen kann empfindlich auf die Sonne reagieren. Greifen Sie daher am besten vor dem Schlafengehen zu diesem Produkt und verwenden Sie am nächsten Morgen einen Lichtschutzfaktor.

Die Kernelemente Ihrer Pflegeroutine können hingegen sowohl morgens als auch abends angewendet werden. Aber eine gute Reinigung, Pflege und Feuchtigkeitscreme sind für beide Pflegeroutinen elementar.

Das Kernprogramm

Apropos Pflegeroutine: Das INKEY Konzept von Reinigung, Hydratisierung, Behandlung, Befeuchtung, Lichtschutzfaktor funktioniert harmoniert gut mit der Denkweise „weniger ist mehr“ bzw. „zurück zu den Grundlagen“. Das meinen wir damit…

1. Schritt: Die Reinigung

Die Reinigung ist das Herzstück einer guten Pflegeroutine und bereitet Sie auf das vor, was noch kommt. Das Auftragen von Seren oder Cremes ohne eine saubere Grundlage ist viel weniger effektiv. Daher lohnt es sich, diesen ersten Schritt ernst zu nehmen. Wir empfehlen Ihnen, die Pflegeroutine sowohl morgens als auch abends mit einer Reinigung zu beginnen. Manche Menschen neigen jedoch dazu, eine morgendliche Reinigung wegzulassen und nur Wasser zu verwenden, aber es ist wichtig, dass Sie ein wenig experimentieren und herausfinden, was bei Ihnen funktioniert. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass das Wasser nicht zu warm ist – heißes Wasser kann der Haut ihre natürlichen Fette entziehen, sodass sich Ihre Haut trocken und gespannt anfühlt.Ist

Ihre Haut fettig oder neigt zu Unreinheiten? Probieren Sie unseren Salicylic Acid Cleanser aus, um Hautfett und Pickeln unter Kontrolle zu halten!

Trocken oder empfindlich? Probieren Sie unseren Oat Cleansing Balm aus, um eine wirksame und zugleich nährende Reinigung durchzuführen.

Stumpfe Haut? Probieren Sie den Fulvic Acid Cleanser aus, um mit einem sanften Peeling für strahlende Haut zu sorgen. Erfahren Sie mehr über unseren neuen aufhellenden Inhaltsstoff in unserem Das Einmaleins der Inhaltsstoffe: Fulvic Acid Blogartikel

Hier finden Sie alle Reiniger

2. Schritt: Die Hydratisierung

Nach der Reinigung geht es im nächsten Schritt um die Feuchtigkeitspflege. Probieren Sie unseren Top-Feuchtigkeitsspender Hyaluronic Acid Serum nach dem Waschen des Gesichts aus. Es funktioniert besonders gut bei feuchter Haut und erfordert weniger Zeit zwischen den einzelnen Schritten!

Dieses Pflegeprodukt löscht nicht nur den Durst Ihrer Haut und sorgt für ein pralles, strahlendes Aussehen, sondern kann auch dazu beitragen, dass Ihre anderen nachfolgenden Produkte besser in die Haut einziehen.

Hyaluronic Acid Serum wirkt bei allen Hauttypen. Daher empfehlen wir es allen! Dieses feuchtigkeitsspendende Top-Produkt sollte in so gut wie jeder Hautpflege-Rezeptur enthalten sein – von einfachen Hautpflegeroutinen bis hin zu fortgeschrittenen Hautbehandlungen. Erfahren Sie mehr über diesen leistungsstarken Feuchtigkeitsspender in unserem Blogbeitrag Hyaluronsäure: Was Sie wissen müssen.

3. Schritt: Die Behandlung

Sobald die Haut gereinigt und mit Feuchtigkeit versorgt ist, ist es an der Zeit, sich dem Behandlungsteil Ihres Pflegeprogramms zu widmen. Wir haben eine Reihe von Seren und Anwendungen in unserem Sortiment, die jeweils auf unterschiedliche Ziele der Hautpflege ausgerichtet sind. Die meisten harmonieren gut miteinander und können sich sogar gegenseitig verstärken, wenn sie gemeinsam eingesetzt werden. In der Regel empfiehlt es sich jedoch, von der dünnsten zur dicksten Konsistenz zu arbeiten. Beginnen Sie zum Beispiel mit einem Peeling oder einem Serum, um abgestorbene oder ausgetrocknete Hautzellen abzutragen, damit die nächsten Seren tiefer in die Haut eindringen können.

Fahle Haut? Probieren Sie unser 15% Vitamin C + EGF Serumfür ein strahlendes Aussehen.

Pickel? Probieren Sie unser Beta Hydroxy Acid Serum aus, um die Poren zu reinigen und Pickel zu reduzieren.

Feine Linien und Fältchen? Probieren Sie unser Retinol Serum, um deren Erscheinungsbild allmählich zu reduzieren, während die Haut erneuert und der Hautton ausgeglichen wird. Haben Sie noch weitere Fragen zu Retinol? Dann lesen Sie unseren Blogbeitrag zum Thema Das Einmaleins der Inhaltsstoffe: Retinol & Retinoide

Hyperpigmentierung? Probieren Sie unser Tranexamic Acid Serum aus, um Hyperpigmentierung zu bekämpfen und gleichzeitig die Haut zu glätten und aufzuhellen. 

Fettige Haut oder Rötungen? Probieren Sie das Niacinamide Serum aus, um die Fettproduktion der Haut auszugleichen und Rötungen zu beruhigen.

Apropos Hautbehandlung: Es wichtig, empfindliche Bereiche wie die Augen nicht zu vergessen. Unsere Produktpalette umfasst drei hervorragende Augencremes, die jeweils für verschiedene Bedürfnisse und spezifische Zwecke entwickelt wurden.

Seien Sie beim Auftragen der Augencreme vorsichtig, denn die Haut um das Auge ist unglaublich dünn und verletzlich. Tragen Sie Ihre Augencreme um den Augenhöhlenknochen und unter der Augenbraue auf – halten Sie dabei Abstand zu Ihren Augenlidern und klopfen Sie sie sanft mit Ihrem Ringfinger ein, um die perfekte Menge Druck auszuüben.

Dunkle Ringe? Probieren Sie unsere Brighten-i Eye Cream zur sofortigen Aufhellung und zur Unterstützung des Erhalts eines natürlichen Tons. Durch die Liste der Inhaltsstoffe ist das Produkt viermal wirksamer als Vitamin C, wodurch eine merklich hellere Augenpartie entsteht.

Schwellungen? Probieren Sie unsere Caffeine Eye Cream, mit der Wassereinlagerungen unter den Augen vermindert und dabei dunkle Augenringe und/oder Schwellungen, die besonders am Morgen auftreten können, gelindert werden. 

Anzeichen von Alterung? Probieren Sie unsere Retinol Eye Cream, um das Auftreten von feinen Linien und Fältchen zu reduzieren. Probierenn Sie unsere Retinol Eye Cream aus, um das Auftreten von feinen Linien und Fältchen zu vermindern.

Hier finden Sie alle Behandlungen

Schritt 4: Feuchtigkeit spenden

Eine weitere wichtige Säule in jeder Hautpflegeroutine ist eine gute Feuchtigkeitscreme, unabhängig von Ihrem Hauttyp. Feuchtigkeitscremes helfen, die Feuchtigkeit zu halten, während Öle auf der Hautoberfläche wirken und dazu beitragen, die Hautbarriere zu stärken, die Feuchtigkeit weiter einzuschließen und die Textur zu verbessern. Im INKEY Sortiment gibt es eine geeignete Feuchtigkeitscreme für jeden Hauttyp oder jedes gewünschte Ergebnis.

Reife Haut? Probieren Sie unseren Peptide Moisturizer, um Fältchen zu vermindern und die Haut strahlend aussehen zu lassen.

Fahle Haut? Probieren Sie unseren Symbright Moisturizer, um die Haut aufzuhellen und das Auftreten eines ungleichmäßigen Hauttons zu vermindern. Lesen Sie unseren Blog-Beitrag Das Einmaleins für strahlende Haut, um herauszufinden, warum wir fahle Haut bekommen und welche anderen Inhaltsstoffe helfen, die Haut aufzufrischen. 

Fettige Haut? Probieren Sie unseren Multi-Biotic Moisturizer, um Ihren pH-Wert der Haut auszugleichen und die Fettproduktion zu kontrollieren.

Normale Haut? Probieren Sie unseren Vitamin B, C & E Moisturizer für eine gesund aussehende Haut.

Hier finden Sie alle Feuchtigkeitscremes

Schritt 5: Sonnencreme

Reinigung und Feuchtigkeitsversorgung stehen zwar ganz oben auf der Liste, aber es gibt für eine Hautpflegeroutine wirklich nichts Wichtigeres als den Sonnenschutz. Sie sollten jeden Morgen Ihren Sonnenschutz auftragen – bei jedem Wetter und egal zu welcher Jahreszeit.

Unser täglicher SPF 30 Sunscreen bietet einen Breitspektrumschutz vor UVA- und UVB-Strahlen.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung einer einfachen, aber umfassenden Hautpflegeroutine benötigen, die zu Ihnen passt, kann unser superschlaues Rezeptersteller-Tool Ihnen helfen. Denken Sie daran, unabhängig davon, welche neuen Produkte Sie in Ihre Routine aufnehmen, es ist wichtig, geduldig und konsequent zu sein, um Ergebnisse zu sehen. Mit Wirkstoffen oder bei empfindlicher Haut ist es immer ratsam, zuerst einen Test auf einer kleinen Hautpartie durchzuführen!

Photo of Written by one of our askINKEY skincare advisors

Written by one of our askINKEY skincare advisors

Our askINKEY team are available 24/7 on our live chat. A friendly bunch, all experts with deep product knowledge, ready to make skincare as simple as possible. Whether you are an ingredient expert or starting your journey, no question is too big or too small, no judgement or jargon, we’re here to help and be part of your journey.